Berater berät Kundin
LEISTUNGEN

Hier sehen Sie eine Übersicht über unsere Leistungsbereiche:

Die Blutabnahme beim Patienten.

Blutabnahmen

Blutabnahmen finden im Allgemeinen täglich morgens zwischen 08.00 und 10.00 Uhr statt. Wenn Ihnen nicht einer der Ärzte den Termin genannt hat, ist es wünschenswert, wenn Sie sich am Vortage anmelden, damit die nötigen Vorbereitungen getroffen werden können. Bitte lassen Sie sich unbedingt einen Termin geben.

Für die meisten Untersuchungen sollten Sie nüchtern sein, d. h. Sie dürfen vorher nicht frühstücken und nur Wasser trinken. Medikamente können normalerweise eingenommen werden. Die Laborergebnisse erfahren Sie am Folgetag, in dringenden Fällen noch am selben Tag.
EKG´s.

EKG´s

EKG’s werden vorzugsweise vormittags durchgeführt. Bitte verabreden Sie einen Termin.
EKG´s mit Belastung.

EKG´s mit Belastung

EKG’s mit Belastung erfordern die Anwesenheit eines Arztes und finden in den späten Vormittagsstunden statt. Bitte kommen Sie ausgeruht, locker gekleidet und mit bequemen Sportschuhen, da äussere Unzulänglichkeiten das Ergebnis negativ beeinflussen können. Bestimmte Medikamente sollten u.U. vorher nicht eingenommen werden. Fragen Sie bitte nach!
Langzeit-EKG´s und Langzeit-Blutdruckmessungen .

Langzeit-EKG´s und Langzeit-Blutdruckmessungen

Für Langzeit-EKG’s und Langzeit-Blutdruckmessungen steht jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Aufzeichnungsgeräten zur Verfügung. Sie können daher nur auf Termin durchgeführt werden. Der beste Zeitpunkt für das Anlegen der Geräte ist der späte Vormittag. Für das Langzeit-EKG sollte die Brust vorher nicht mit Cremes oder Salben gefettet werden. Für die Langzeit-Blutdruckmessung ist ein ellenbogenlanges T-shirt ideal.
Lungenfunktionsprüfungen.

Lungenfunktionsprüfungen

Lungenfunktionsprüfungen sollten nicht durch einengende Kleidung behindert werden. Ggf. dürfen bestimmte Medikamente vor der Untersuchung nicht eingenommen werden. Fragen Sie bitte nach!
Ultraschalluntersuchung beim Patienten.

Ultraschalluntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen des Oberbauches (Leber,Nieren, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse) werden am günstigsten morgens (nüchtern) durchgeführt. Wasser darf getrunken, Medikamente dürfen eingenommen werden. Gynäkologische sowie urologische Sonographien können auch nachmittags (nicht nüchtern) erfolgen.
Krebsvorsorgeuntersuchung für Frauen

Krebsvorsorgeuntersuchungen für Frauen

Krebsvorsorgeuntersuchungen für Frauen ab dem 20. Lebensjahr können das Gebärmutterhalskrebsrisiko fast zu 100 % beseitigen und das Brustkrebsrisiko sehr vermindern. Sie sollten daher unbedingt mindestens einmal jährlich durchgeführt werden. Regelmässig wird nach dem Beginn der letzten Regelblutung gefragt. Sie erhalten von uns zur Erleichterung der Anamneseerhebung einen Fragebogen.

Frauen über 50 Jahre erhalten bei der Anmeldung Testbriefchen zur Untersuchung auf verstecktes Blut im Stuhl. Die Mitarbeiterin erklärt Ihnen gerne die Anwendung.
Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer

Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer

Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer ab dem 45. Lebensjahr dienen der Früherkennung des Vorsteherdrüsenkrebses und des Dickdarmkrebses. Sie sind einmal im Jahr dringend zu empfehlen.

Über 50 jährige erhalten bei der Anmeldung Testbriefchen zur Untersuchung auf verstecktes Blut im Stuhl. Die Mitarbeiterin erklärt Ihnen gerne die Anwendung.

Hautkrebsvorsorge

Hautkrebsvorsorge

Ab dem vollendeten 35. Lebensjahr bieten wir wegen der deutlichen Zunahme von Hautkrebs auf Grund des immer schwächer werdenden UV-Schutzes durch die dünner werdende Ozonschicht den Vorgaben der Krankenkassen entsprechend alle 2 Jahre einen Ganzkörperhautcheck auf bösartige Veränderungen an.

Lassen Sie sich einen Termin geben. Da derartige Veränderungen auch schon vor dem 35. Lebensjahr auftreten und der Abstand von 2 Jahren in vielen Fällen zu groß ist, können frühere oder jährliche Zwischenchecks als IGEL-Leistung gebucht werden.

Gesundheitscheck

Gesundheitscheck

Alle zwei Jahre sollte zur Verminderung weiterer unnötiger Gesundheitsrisiken ab dem 35. Lebensjahr die von den Krankenkassen angebotene Möglichkeit eines Gesundheitschecks genutzt werden.

Dazu gehören: eine Blutuntersuchung, ein Urintest und eine sorgfältige Untersuchung durch den Arzt. Lassen Sie sich hierfür bitte einen Termin und einen Anamnesefragebogen geben.
Gesundheitsvorsorge / Gesundheitsinspektion

Gesundheitsvorsorge / Gesundheitsinspektion

Über das Leistungsangebot der Krankenkassen hinaus, werden (allerdings kostenpflichtig) zusätzliche, grundsätzlich sinnvolle Untersuchungen zur Gesundheitsvorsorge durchgeführt.

Details entnehmen Sie bitte der kleinen Broschüre „Gesundheitsinspektion“ oder fragen Sie an der Rezeption nach.
Früherkennungsuntersuchung für Kinder.

Früherkennungsuntersuchung für Kinder

Früherkennunsuntersuchungen für Kinder bis zum 6. Lebensjahr sowie die Jugendgesundheitsuntersuchung (13. – 14. Lebensjahr) dienen der rechtzeitigen Erkennung chronischer, entwicklungsgefährdender Erkrankungen und deren möglichst frühzeitiger Behandlung. Sie können die Ängste Ihrer Kinder vor dieser Untersuchung verringern helfen, wenn Sie sie in spielerischer Weise darauf vorbereiten.

Wir können die Untersuchungen aber nur dann durchführen, wenn Sie die im Vorsorgeheft angebotenen Untersuchungszeiträume beachten. Bitte, bringen Sie dieses und das Impfbuch zur Untersuchung mit.
Schwangerschaftsverhütung.

Schwangerschaftsverhütung

Zur Schwangerschaftsverhütung werden in unserer Praxis auch Spiralen gelegt. Der günstigste Zeitpunkt hierzu ist der zweite bis dritte Tag der Monatsblutung. Eine vorherige Krebsvorsorgeuntersuchung ist allerdings unumgänglich!
Allergietest.

Allergietestungen

Allergietestungen bei Stauballergie und Heuschnupfen sollten am besten im allergiefreien Intervall durchgeführt werden.
Kurzwellenbestrahlungen, Reizstrom- und Ultraschallbehandlungen.

Kurzwellenbestrahlungen, Reizstrom- und Ultraschallbehandlungen

Kurzwellenbestrahlungen, Reizstrom- und Ultraschallbehandlungen können auch nachmittags ausserhalb der Sprechstunde durchgeführt werden. So vermeiden Sie Wartezeiten.

Weitere Untersuchungen und Behandlungen, deren Kosten nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden und vom Patienenten daher direkt bei uns zu bezahlen sind:

Akupunktur.

Akupunktur

Zur Behandlung von neuralgischen Schmerzen und zur Unterstützung der Raucherentwöhnung wird in unserer Praxis Akupunktur angeboten.
Wasserbettmassage (Hydro-Jet).

Wasserbettmassage (Hydro-Jet)

Muskuläre Verspannungen des Rückens, aber auch seelische Spannungszustände (Stress, Ärger im Beruf) können sehr gut durch unsere Wasserbettmassage (Hydro-Jet) gelindert werden. Wir bitten darum, zu jeder Behandlung ein Badehandtuch mitzubringen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie an unserer Rezeption.
Reisemedizinische Beratung.

Reisemedizinische Beratung

Sie wollen verreisen und haben Fragen zu erforderlichen Impfungen und Zusammenstellung einer Reiseapotheke? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für eine reisemedizinische Beratung.
Sport- und Tauchtauglichkeitsuntersuchungen.

Sport- und Tauchtauglichkeitsuntersuchungen

Des weiteren bieten wir Sport- und Tauchtauglichkeits-untersuchungen an. Informationsmaterial erhalten Sie an unserer Rezeption.
Vibrationsplattform "Galileo".

Vibrationsplattform "Galileo"

Zur Korrektur muskulärer Dysbalancen, zur Verbesserung von Kraft und des Gleichgewichts, bei Erkrankungen mit Störung von Bewegungsabläufen ( Schlaganfall, MS, Parkinson, orthopädischen Erkrankungen, vor allem Osteoporose) und der Kondidition bieten wir das Training auf der Bewegungsplattform "Galileo" an.

Gern informieren unsere Mitarbeiterinnen an der Rezeption zu näheren Einzelheiten.